Als Akkord bezeichnet man den harmonischen Zusammenklang mehrerer Tönen. Dabei können zwei (Zweiklang), drei (Dreiklang), vier (Vierklang) oder auch mehr Töne gleichzeitig erklingen. Die grundlegenden Akkorde bestehen meist aus drei Tönen und werden vom Grundton aus gebildet.

Diese Lernumgebung enthält noch keine Inhalte.

Nicht eingeschrieben
Dieser Kurs ist derzeit noch geschlossen