3.09 Alunelul

Dieser rumänische Tanz ist bei den Folkloretänzen aufgelistet.

Schwierigkeitsgrad

Tipps zum Unterricht

Klassenmusizieren

Aus praktischen Gründen ist im Material das Arrangement von Alunelul auch in C-Dur
notiert. Die Melodie lässt sich so einfacher mit verschiedenen Instrumenten (Blockflöte,
Querflöte, Holz- und Blechbläser) ausführen.

Liedeinführung

mit Bodypercussion (entspricht den Tanzschritten des ganzen Liedes)


– Rhythmus auch auf andere Perkussionsinstrumente übertragen
z. B.: 3. Pauke, 2. Hi-Hat, 1. Snare
– langsam beginnen, allmählich schneller werden
– zum Audiofile ausführen und dazu Liedmelodie lernen (mitpfeifen etc.)

Tanz

– Der gezeigte Tanz entspricht der Notation im Buch (die Seitschritte werden hier als
«Grapevine» getanzt; dabei wird der Nachstellschritt hinten überkreuzt)
– langsam beginnen und von Vers zu Vers schneller werden (als Überraschung kann
plötzlich wieder langsam gespielt werden

Empfehlung Aufnahmen

– Alunelul (instrumental) / Interpret: Shenanigans / Album: Olympic Special
Version in C-Dur, siehe Klassenmusizieren
– Alunelul (vokal/instrumental)/ Interpret: Gabriel Ion / Album: Roumanie – Rondes
et Berceuses

Weiterführende Ideen

Downloads

Downloads Demo