6.28 Viva la Vida

Viva la Vida or Death and All His Friends (span. bzw. engl. für: „Es lebe das Leben oder der Tod und all seine Freunde“) ist das vierte Studioalbum der englischen Pop-Rockband Coldplay. Das Album ist im deutschsprachigen Raum am 13. Juni 2008 erschienen. Am 25. November 2008 wurde das Album zusammen mit der ebenfalls 2008 erschienenen Prospekt’s March EP als Viva La Vida Prospekt’s March Edition neu veröffentlicht.

Schwierigkeitsgrad

Tipps zum Unterricht

Lied erarbeiten

– Es lohnt sich, den Song hörend kennenzulernen (Welche Instrumente hört man im
Lied?) 

– Einstieg über den Text sinnvoll, verseweise übersetzen und singen.
(siehe Übersetzung Text) / Corrigenda Text Buch:
cavalry statt Calvary
– Diskussion über den Text (= inhaltlich quasi eine ernüchternde philosophische
Selbstbetrachtung)
– Rhythmuspattern (siehe unten), langsam bis schnell. Die rechte Hand entspricht
genau dem Rhythmus des Begleitpattern. Zusammen mit der linken Hand entspricht das Rhythmuspattern der Melodie 3 beim Klassenmusizieren, im Buch ab
Vers 3 (T 53).
Anschliessend kann die Melodie mit den Tönen d’ (rechte Hand) und cis’ (linke
Hand) auf Malletinstrumenten oder auch anderen Instrumenten ausprobiert werden

Klassenmusizieren

– Einstieg mit Viertelpuls der Bassdrum, dann Bass und Begleitpattern dazu. Dies wird
während des ganzen Lieds beibehalten. Die weiteren Stimmen (Melodie 1-3), etc.
werden später gemäss der Angabe im Klassenmusizierarrangement dazugespielt.
– Das eingängige kurze Begleitpattern eignet auch gut als Improvisationsgrundlage,
wobei die Melodien des Klassenarrangements gut mitgespielt werden können
(Kollektivimprovisation)

Weiterführende Ideen

Plagiatsvorwürfe
Der amerikanische Gitarrist Joe Satriani behauptete, dass «Viva la Vida» auf seiner Ballade «If I Could Fly» basiert. 

 

– das Stück anhören und die SuS ihre Eindrücke schildern lassen

Downloads

Downloads Demo