8.18 Cafe Clasica

Schwierigkeitsgrad

Tipps zum Unterricht

Singen/spielen

–Melodie im Buch gemäss den Vortragsbezeichnungen vor- u. nachsingen:
zum Beispiel: Nr. 1 staccato singen etc.
–Wenn die einzelnen Melodien sitzen, kann das Quodlibet bis zu 6-stimmig gesungen werden. Musikalisch wirkt es gut, wenn eine Stimme kräftig beginnt und beimEinsatz der 2. Stimme leiser fortfährt, usw. bis alle Stimmen da sind.
–Kanonversion ist auch gut möglich.
–Das Quodlibet lässt sich auch instrumental (siehe Noten Orchesterwerkstatt) gutumsetzen. Die Klavierstimme kann auch zusätzlich mit Mallets, Boomwhackers,Bassklangstäben etc. gespielt werden.
–Gruppenauftrag: eine eigene Version mit Stimmen, Instrumenten, Choreographiekreieren.
–zur D-Dur Version im Buch liegt zusätzlich eine höhere Version in F-Dur vor, welchevor allem für transponierende Instrumente einfacher umsetzbar ist und gleichzeitigden Stimmumfang in die Höhe etwas trainiert.

Melodie- u. Instrumentequiz

–Der Einstieg kann auch über das Lied im Buch (8.18 Cafe classica) erfolgen. Möglicher Ansatz: Berühmte Komponisten treffen sich zum Kaffee. Jeder hat einebekannte Eigenkomposition mitgebracht. Schaut euch die Melodien an; welchekommt euch bekannt vor?
–Anschliessend kann mit dem Quiz, welches gleichzeitig Melodierätsel und Instrumentenquiz ist, weitergefahren werden.

Vergleich von verschiedenen Versionen

legendäre Aufnahme mit David Munrow, Pionier für Mittelalterliche Musik

Aufnahme mit interessanter Instrumentation: Glöcklein, Percussion,… 

Männerstimmen, folkige Begleitung mit Gitarre, Krummhörner, Flöten 

Streichinstrument, Frauenstimmen, Flöten 

Sphärische Version mit himmlischen Flöten 

Eigene Interpretation kreieren

>siehe Materialien Klassenmusizieren

Weiterführende Ideen

–Originalmusik der Melodien, evtl. ganzes Werk anhören
–eigene Texte machen, z.B. Parodie auf Geburtstagskind, Schulabschluss, …
–choreographische oder szenische Umsetzung der einzelnen Melodien bei einerAufführung
–Melodien mit alternativem Text (Komponistennamen) unterlegen und singen:
1 Klingt es leicht in Moll und Dur, packt uns Haydns Frohnatur
2 Hört, es klingt Musik im Abendwind! Mozart hat’s geschrieben ganz geschwind.
3 Dvorak, deine Hand, führt in fernes Land
4 Es pocht voll Schmerz, Beethovens Herz
5 Händels Gesang besticht durch hellen Klang
6 Verdi voll Elegie

Downloads

Downloads Demo