2.26 Aber bitte mit Sahne

Aber bitte mit Sahne ist ein Lied des österreichischen Sängers Udo Jürgens aus dem Jahre 1976. Komponiert wurde es von Jürgens auf einem Blüthner-Flügel, den er als Gage für seine Auftritte in der DDR erhalten hatte. Der Liedtext stammt von Eckart Hachfeld und Wolfgang Spahr. Das Lied wurde wiederholt gecovert.

Inhalt und Hintergrund

Im Lied geht es um Mathilde, Ottilie, Marie und Liliane, eine Gruppe älterer Damen, die sich regelmäßig in der Konditorei treffen und „… zum Sturm auf das Kuchenbuffet …“ blasen. „Aber bitte mit Sahne“ bildet dabei die Schlusszeile jeder Strophe. In den ersten beiden Strophen werden die Kaffeekränzchen und die dabei verzehrten Leckereien beschrieben. In der dritten wird beschrieben, dass die Damen bis auf Liliane nacheinander sterben – das Lied legt nahe, letztlich am Übergewicht –, es aber auch zu den Beerdigungen zahlreiche Torten gibt. In der letzten Strophe stirbt schließlich auch Liliane, die vom Stuhl kippt, und der Pfarrer begräbt sie mit Worten „… dass der Herrgott den Weg in den Himmel ihr bahne“ – worauf die Strophe wieder mit „aber bitte mit Sahne“ schließt. In einem kleinen Nachvers wird schließlich gefragt, ob es vielleicht doch lieber ein Keks sein soll.

Wegen des Textes zweifelte Udo Jürgens daran, ob das Stück seinen weiblichen Fans gefallen würde; wegen der letzten Strophe wurde Jürgens seinerzeit Gotteslästerung vorgeworfen und das Lied von einigen Radiosendern nicht gespielt.[1]

Der Song wurde am 21. Juni 1976 von Ariola in Deutschland als Single veröffentlicht; er ist 3:35 Minuten lang.[2] Der Titel erschien auch auf mehreren „Best-of“-Ausgaben von Udo Jürgens.

Schwierigkeitsgrad

Tipps zum Unterricht

Klassenmusizieren
  • Die vereinfachte Klavierbegleitung (Klassenmusizieren in C) kann auch auf 2 Schüler/innen aufgeteilt werden oder mit Mallets gespielt werden.
  • Die ersten drei Takte des Intros (= schwierig) können auch weggelassen werden
  • Die E-Bass-Stimme spielt nur die leeren Saiten E, A, D, G
  • Perkussion: gespielt mit Hi-Hat (+ = closed / o = open), Snare und Bass-Drum
    Das Pattern lässt sich auch auf 2-3 SuS aufteilen (Schlagzeug kann ersetzt werden
    mit Standpauke, Cajon, Schellenkranz, Shaker etc.)

Weiterführende Ideen

Infos zu Udo Jürgens (1934–2014)
Sein eigentlicher Name war Jürgen Udo Bockelmann; der gebürtige Österreicher war
Komponist, Pianist und Sänger seiner Lieder und war einer der erfolgreichsten Unterhaltungsmusiker
im deutschen Sprachraum. Sein Durchbruch gelang ihm mit dem
Lied «Merci, Chérie» im Jahre 1966, mit dem er den ersten Platz am Grand Prix Eurovision
gewann. Im Verlauf seiner langen Karriere komponierte Udo Jürgens über 1000
Lieder, darunter viele noch heute bekannte wie «Griechischer Wein», «Siebzehn Jahr,
blondes Haar», «Mit 66 Jahren», «Aber bitte mit Sahne» und «Ein ehrenwertes Haus».
Von 1977 an lebte Udo Jürgens in der Schweiz und erlangte dadurch auch die Schweizer
Staatsbürgerschaft.

Live-Auftritt Udo Jürgens: «Aber bitte mit Sahne»

Downloads

Downloads Demo